Barriquekeller im Weingut

Weingut Gantenbein in Fläsch

Weinkellerbau mit Ziegelgewölben für das Weingut Gantenbein

1996 bereits ließ Top-Winzer Daniel Gantenbein im schweizerischen Fläsch für seinen Pinot Noir den ersten Ziegelgewölbe-Barriquekeller mit 5,00 m Breite und 35,00 m Länge einbauen. Nach weiteren 10 Jahren, in 2006 stand die nächste Erweiterung an: Das zweite Ziegelgewölbe für den Chardonnay mit 5,00 m Breite und 10,00 m Länge wurde notwendig. Bei der Vinifikation legen Daniel und Martha Gantenbein größten Wert auf traditionelle schonende Methoden.

Der Wein soll beispielsweise allein über die Gravitation in die Gewölbekeller gelangen. „Umpumpen macht den Wein unruhig und hat einen negativen Einfluss auf seine Qualität“, so Daniel Gantenbein. In aller Ruhe schlummert er dann im natürlichen Klima des Ziegelgewölbes seinem Hochgenuss entgegen. Der gesamte Weinkeller Neubau ist ein architektonisches Kunstwerk. Spektakulär wirken beispielsweise die Lichtpilze im Multifunktionsraum. Die Symbiose von Tradition und Moderne ist hervorragend gelungen. Die Weine der Gantenbeins werden jedenfalls auch in Zukunft noch viel von sich Reden machen.
gantenbeinwein.com